Über

Im Fisch geboren, zur Kuh gefunden

Wie die Urmutter aller Lebewesen erscheint die Kuh in jedem Bild. Fredi Gertsch bringt Farben in Einklang und verwendet dabei verschiedene Techniken, die eine fibrierende Szene erzeugen.

 

Er schöpft aus Legenden, Mythen und Märchen, Liedern und Filmen, aus dem Zeitgeschehen, der Vergangenheit und dem Alltag.

 

Fredi Gertsch freut sich, wenn seine Kunst berührt - sei es die Farbkomposition, der symbolische Inhalt, die Tiefe, der Witz oder wenn sein Bild zur aktuellen Stimmung passt.  Humor und positive Gefühle sind für Fredi Gertsch unerlässlich; das Lächeln des Betrachters oder die Freude der Galeriebesucher ist für ihn die begehrte Auszeichnung.

 

Er schätzt es, dass seine Bilder von Anfang an ihre Liebhaber fanden und dass fast jedes Werk verkauft ist.  Viele seiner Bilder sind um die Welt gereist, sie hängen in Singapur und Zürich, New York, Texas, Bern, München und Berlin, in Sydney, Oslo, Hamburg und Salzburg, von Gstaad bis Helsinki und Los Angeles.

Lesen Sie den Artikel "Kunstschaffende der Schweiz" im Grüezi-Magazin 2/2019

Bildschirmfoto 2019-05-28 um 09.41.29.pn

© Fredi Gertsch | Burgdorf, Switzerland | +41 34 422 69 92

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon